Die Theosophische Gesellschaft Point Loma - Blavatskyhaus / Deutsche Abteilung

Im Jahre 1955 stellte Mary Linné als Präsidentin der Deutschen Abteilung diese organisatorisch unabhängig unter dem Namen Die Theosophische Gesellschaft - Arbeitskreis Unterlengenhardt -. Dank der unermüdlichen Arbeit von Mary Linné, Emmy Haerter und Irmgard Scheithauer, die Frau Linné 1984 im Amt nachfolgte, sind viele der englischen Originalwerke heute in deutscher Sprache erhältlich. Sieglinde Plocki ist seit 2009 Präsidentin und bemüht, dieses Werk fortzuführen, aber auch die internationale Vernetzung zu verstärken.

Im Juni 2013 gründete sich die Gesellschaft neu als Deutsche Abteilung von The Theosophical Society Point Loma - Blavatskyhouse. Zum ersten Mal in der Geschichte der Theosophischen Gesellschaften fand eine Wiedervereinigung statt und die Deutsche Abteilung nahm wieder ihren angestammten Platz ein.

Öffentliche Vorträge

Die Deutsche Abteilung von The Theosophical Society Point Loma - Blavatskyhouse hält von Zeit zu Zeit und auf Anfrage öffentliche Vorträge. Ankündigungen finden Sie dann hier unter Termine.

Offene Studiengruppen für Anfänger werden eingerichtet, sobald sich genügend Interessenten angemeldet haben. Für Anmeldungen bitte unser Kontaktformular nutzen, oder gern auch telefonisch eine Nachricht unter 030/74 75 34 47 (AB) hinterlassen. Weitere Informationen finden Sie hier.